Da ist die neue deutsch-amerikanische Freundschaft! Acadian Post entsprangen der einen, klingen jedoch wie der anderen Kultur entwachsen. Chicago-Blues, traurige Trompeten ergänzen sich durch "windige" Gitarren, Jazz-Besen. "Years Ago" verarbeitet 16 Horsepower-Einflüß, der Gesang kommt a la Smiths daher. Eine interessante Mischung, die sich leider nicht ganz auf das gesamte Werk zu übertragen vermag. (Drei komische Hunde)

Ralf G. Poppe